Breitenfurter Straße

Breitenfurter Straße

Breitenfurter Straße

Breitenfurter Straße

Jahr2022
KundeBuwog Group GmbH
GrösseNutzfläche 20.000 m²
OrtWien
ProjektteamAnna Popelka, Georg Poduschka, Florian Wind, Maja Ajdar, Felix Zankel, Mia Buljan, Maria Hornik, Olga Muskała, Nina Schönbach, Jonas Steinmetz, Anna Zottl
Beschreibung296 Wohnungen und 12 Gewerbeeinheiten

>>View Project

Dichte als Resultat der Attraktivität

Dieses Projekt nimmt die Komplexität der Ansprüche an das kontemporäre Leben inhaltlich an und übersetzt sie in eine charakteristische Morphologie. Wohnbauen heißt auch Stadtbauen. In der Breitenfurter Straße soll ein von Anfang an integrativ und inklusiv gedachter Stadtteil entstehen, mit dem Ziel, den individuellen menschlichen Maßstab mit urbaner Dichte modellhaft in Einklang zu bringen.
Verschieden hohe und tiefe Baukörper stehen auf einem künstlichen Berg. Garage, Kellerräume, Lager, Technik und Müll verschwinden darunter. Darüber entwickeln sich auf unterschiedlichen Ebenen Platzfolgen, Durchgänge, Weite und Enge. Autofrei. Wohnungsergänzende Infrastruktur ist hier angesiedelt. Innerhalb der Großmaßstäblichkeit entstehen Charakter und Intimität. Das differenzierte, zusammenhängende, fußläufig vielfach durchquerbare Quartier lädt in seiner Dichte und Lebendigkeit auch Benützer*innen ein, die nicht direkt hier wohnen. Es gibt keine Vorder- und Rückseiten: Der umgebenden Nachbarschaft werden jeweils ein entsprechendes Gegenüber und Zugänglichkeit geboten. Die Wohnungsvielfalt trägt den Bedürfnissen einer pluralistischen Gesellschaft Rechnung. Denn hohe Wohnzufriedenheit ist Grundlage jeder Nachhaltigkeit.