Allee der Kosmonauten

Allee der Kosmonauten

Allee der Kosmonauten

Allee der Kosmonauten

Jahr2019
ProjektartNichtoffener Realisierungswettbewerb, 1.Preis
KundeHowoge
OrtBerlin, Deutschland
ZusammenarbeitEGKK Landschaftsarchitektur
BeschreibungIntegrierte Sekundarschule (ISS), Gymnasium, Doppelsporthalle

>>View Project

Auf diesem Berliner Areal mit fast 38.000 m2 entstehen an der Allee der Kosmonauten eine Integrierte Sekundarschule und ein Gymnasium unter einem Dach – sie teilen sich gemeinschaftlich den Eingang, den Mehrzweckbereich und die Bibliothek, die Doppelsporthalle und weitere Freiflächen.
Für dieses Schulgebäude wurde im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive das Compartment-Modell angewandt, das bei PPAG schon längst nicht mehr weg zu denken ist. Im Unterschied zur früher üblichen Raumstruktur, in der alle Klassenzimmer von einem Flur abgehen, werden Räume zu funktionalen Einheiten, den Compartments, zusammengefasst. Sie bieten Raum für Differenzierung, geben Möglichkeiten für Einzel- oder Gruppenarbeit. So entsteht ein zukunftsfähiges Schulgebäude das nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Raum der Begegnung und des Austausches für die gesamte Schulgemeinschaft ist.
Hier sollen ab 2024 etwa 1.600 Schülerinnen und Schüler gemeinsam lernen.

Link zur Pressemeldung der Stadt Berlin

Lageplan

Innenraum

PPAG architects

Aussenraum